Schwerer Verkehrsunfall auf B451

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden wir am Montag Abend alarmiert. Ein PKW ist auf der B451 verunfallt und die Person musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Für die Dauer der Personenrettung und der Fahrzeugbergung musste die B451 zeitweise voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Standorte Kernstadt, Uengsterode, Trubenhausen/Weißenbach. Ebenfalls vor Ort waren Polizei, Rettungsdienst und der…

Weiterlesen

EINSATZ

H1Y im Doppelpack

Stichwort: H1Y / eCall-Notruf, VU ohne eingeklemmte Person - Zeit: 01.06.2024 / 19:15 Uhr

Was ist ein H1Y? Was meinen wir damit? H1Y ist ein für die Feuerwehren in Hessen festgelegtes, standardisiertes Alarmierungsstichwort: H=(technische) Hilfeleistung / 1=kleine Kategorie der Meldebilder / Y=Menschenleben in Gefahr. Eventuell planen wir, euch die einzelnen Kategorien der Alarmierungsstichworte einmal näher zu erläutern. Doch zurück zum Einsatz bzw. den Einsätzen des Standort Kernstadt vom Samstagabend. Die erste Alarmierung lautete: H1Y…


In stillem Gedenken bei der Feuerwehr Sontra

Auch wir als Feuerwehr der Stadt Großalmerode sind in Gedanken bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sontra. Wir wünschen den Kameradinnen und Kameraden sowie den Angehörigen viel Kraft, um die Trauer zu bewältigen. Mögen alle Kameradinnen und Kameraden künftig wohlbehalten aus den Einsätzen zurückkehren. Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!


Standort Kernstadt unterstützt Musikzug bei musikalischem Frühschoppen

Am Sonntag, den 26.05. fand am Vereinsheim des Musikzuges der freiwilligen Feuerwehr Großalmerode e.V. wieder der alljährliche musikalische Frühschoppen statt.Der Standort Kernstadt war mit einigen Kameraden vor Ort und hat die Kinderbetreuung übernommen.Dazu wurde die selbst gebaute Brandwand aufgestellt, wo die Kinder üben konnten, ein „Feuer“ zu löschen.Auch gab es die Möglichkeit für die Kinder, sich temporäre Abzieh- oder Glitzer-Tattoos…


Vereinsfahrt nach Willingen

Am 25.05. fand die Vereinsfahrt der Freiwilligen Feuerwehr Großalmerode e.V. statt.Es nahmen insgesamt 40 Personen an der Fahrt teil, sowohl Vereinsmitglieder, als auch Nicht-Vereinsmitglieder.Mit einem Bus von Omnibusverkehr Friedrich (Hessen Express) ging es am frühen Samstag vormittagauf die Fahrt nach Willingen.Auf dem Weg nach Willingen wurde dann eine ausgiebige Frühstückspause eingelegt, wo man sich mit herzhaftem und süßem stärken konnte.In…


Brandschutzerziehung im Rommeröder Kindergarten

Am Donnerstag, den 16.05. und am Freitag ,den 17.05. fand im Kindergarten in Rommerode wieder die jährliche Brandschutzerziehung statt.Dabei wurden nach dem Leitfaden des Arbeitskreises Brandschutzerziehung der Freiwiligen Feuerwehr Großalmerode mit den Themen Umgang mit Zündmitteln, das Rauchhaus und die richtige Absetzung eines Notrufs durchgenommen.Beim Thema Notruf sollten die Kinder mithilfe eines Telefons, welches extra für diese Zwecke benutzt wird,…


Standort Rommerode gewährleistet Grundschutz in Hess. Lichtenau

Heute ist ein sehr gutes Beispiel für die Interkommunale Zusammenarbeit.Denn der Standort Rommerode hat heute den Grundschutz in Hess. Lichtenau übernommen, so dass die Feuerwehr Heli ganz in Ruhe beim Festumzug vom Heimatfest teilnehmen konnte.Wir bedanken uns recht herzlich für die super Verpflegung und wünschen Heli noch ein schönes Heimatfast bei bestem Wetter.


Zu Gast bei Freunden

Am Mittwoch, den 09.05. war der Standort Laudenbach zu Gast beim THW Großalmerode.Mit insgesamt 6 Fahrzeugen konnten die Kamerdinnen und Kameraden des THW und des Standorts Laudenbach ihre Sprechfunkkenntnisse bei einer großen Funkübung unter Beweis stellen.Es galt verschiedene fiktive Einsatzstellen im Stadtgebiet abzuarbeiten.Hierzu wurden die Fahrzeuge gemischt mit Feuerwehr und THW Mitgliedern besetzt. Im Anschluss an die Funkübung gab es…



Feuerwehr und DRK proben gemeinsam Personenrettung

Der Übungsdienst des Standort Rommerode wurde dieses Mal vom DRK Großalmerode unterstützt.Es wurde angenommen, dass eine Person in die Tiefe gestürzt ist und nun gerettet werden mustte.Die verunfallte Person, hier eine Übungspuppe, war in eine mehrere Meter tiefe Grube gefallen.Dorthin begaben sich Einsatzkräfte vom DRK und der Feuerwehr und es gab einige gute Informationen vom DRK, hinsichtlich Erstversorgung und Sicherung…